Angelurlaub

Stausee Klaus

Stausee Klaus

Tageskarten
Jahreskarten
Angeln und Fischen in Klaus an der Pyhrnbahn auf Raubfische, Friedfische und Salmoniden.
Stausee Klaus

Revier: Stausee Klaus

Stausee im Bezirk Kirchdorf an der Krems in Oberösterreich.

Reviergröße: 98 ha - Revierlänge: 7 km - Maximale Tiefe: 40 m

Vorkommende Fischarten:
Äsche
Bachforelle
Bachsaibling
Elritze
Hecht
Karpfen
Koppe
Regenbogenforelle
Seeforelle

Fischen Stausee Klaus

Saison: 01.Mai bis 15.September
Spezielle Zeiten
Mai täglich von 7.00 bis 21.00 Uhr / 1. Juni bis 15. September von 6.00 bis 21.00 Uhr.

Empfohlene (erlaubte) Methoden:

Fliegenfischen
Grundfischen
Schleppangeln
Spinnfischen
Schwimmerangeln
Bootsangeln
Bellyboot

Stausee Klaus - Beschreibung:

Der Stausee Klaus liegt im oberen Steyrtal und ist ca. 7 km lang.

Leitfisch ist die Bachforelle es gibt aber auch einen guten Bestand an Äschen sowie Regenbogenforellen und Saiblinge.
Es kommen aber auch Hechte und Karpfen im Stausee Klaus vor.
Hechte können aufgrund einer Sonderregelung ohne Schonzeit und ohne Mindestmaß sowie unbegrenzt entnommen werden.

Landschaftlich bietet das schöne Angelrevier teils Fjordartige Abschnitte. Das Angeln vom Boot ist erlaubt und auch zu empfehlen. Ein Fischerboot für 55 € /Tag bei der Forstverwaltung gemietet werden (Reservierung empfehlenswert - nur 1 vorhanden!).

Preise / Lizenzausgabe:

Angeln: Stausee Klaus

Tageskarte: € 35,--
Jahreskarte: € *487,--

Ausgabestellen:

Fürstlich Schaumburg - Lippische Forstverwaltung - 4571 Steyrling 9, Tel.: 07585/8250

BP Tankstelle - 4564 Klaus an der Pyhrn Nr. 147, Tel.: 07585/249

Dies ist ein redaktioneller Eintrag von angel-urlaub.at - Hier können Sie Ihr Revier eintragen und verwalten!
Die Revierdaten wurden zuletzt am: 07.09.2019 aktualisiert - Änderungen vorbehalten!

Besondere Bestimmungen:

Stand 2019
Tageskarte Erwachsene € 35,-
erlaubte Entnahme*: bis zu 4 Salmoniden / Tag

Tageskarte Jugend € 21,- für Schüler, Lehrlinge, Grundwehr- und Zivildiener, Studenten (bis 26 Jahre)
erlaubte Entnahme*: bis zu 3 Salmoniden / Tag

Große Jahreskarte € 798,-
erlaubte Entnahme*: Es darf beliebig oft gefischt werden. Pro Tag dürfen 5 und in der gesamten Saison 111 Salmoniden entnommen werden.

Kleine Jahreskarte € 487,-
erlaubte Entnahme*: Es darf in der Saison an 60 Tagen gefischt werden. Pro Tag dürfen 3 und in der gesamten Saison 60 Salmoniden entnommen werden.

Mindestfangmaße:
Bachforellen, Regenbogenforelle, Bachsaibling und Seesaibling: jeweils 28 cm.
Äsche: 42 cm.
Seeforelle: 50 cm.

Andere vorkommende Arten (wie z.B. Karpfen, Barsche, Hechte) unbegrenzt.

Fischerei-Bestimmungen Stausee Klaus (Auszug)

Erlaubt:
Mit einem Erlaubnisschein dürfen Sie eine Angelrute verwenden. Dabei sind bis zu drei Einzelhaken erlaubt. Beim Schlepp- und Spinnfischen dürfen auch 3-fach Haken verwendet werden. Als Köder sind erlaubt: künstliche Fliege, Streamer, toter Köderfisch, Blinker, Wobbler, Plastikköder, Fischinnereien, Käse und Teige.

Angelzeit ist im Mai täglich von 7.00 bis 21.00 Uhr und von 1. Juni bis 15. September tgl. von 6.00 bis 21.00 Uhr.

Hechte können aufgrund einer Sonderregelung unbegrenzt, auch schon im Mai und unter 60 cm entnommen werden.
Für alle übrigen Fische gelten die gesetzlichen Schonzeiten und Mindestfangmaße.
Pro Tag dürfen bis zu 10 Elritzen als Köderfische entnommen werden.

Nicht erlaubt:
Die Mitnahme und Verwendung von Lebendköderfischen, Würmern und Maden ist ausdrücklich verboten. Ebenso ist die Verwendung von Echolot und ein Anfüttern untersagt. Die Aufbewahrung von lebenden Fischen (z.B. in Setzkeschern) ist nicht gestattet! Im südlichsten Abschnitt, beginnend bei der Eisenbahnbrücke bis zur Grenze beim Elisabethsee, ist - zum Schutz des Nachwuchses - die Verwendung von Nymphen nicht erlaubt (also nur Spinnfischen oder Trockenfliege).




Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres dürfen unter Aufsicht des Lizenznehmers mit einer eigenen Rute mitfischen, dabei darf die 2. Rute nur vom Kind benutzt werden und die maximal erlaubte Entnahme nicht überschritten werden.
Video: Stausee Klaus
Stausee Klaus kurz vor der Staumauer
Stausee Klaus kurz vor der Staumauer
Stausee Klaus unterer Abschnitt
Stausee Klaus unterer Abschnitt
Es gibt auch Karpfen im Stausee Klaus
Es gibt auch Karpfen im Stausee Klaus
Stausee Klaus - Staumauer / Steyr
Stausee Klaus - Staumauer / Steyr
Angeln am Stausee Klaus
Angeln am Stausee Klaus
Fischen am Stausee Klaus
Fischen am Stausee Klaus
Steilufer am Stausee Klaus
Steilufer am Stausee Klaus
Stausee Klaus Ufer
Stausee Klaus Ufer
Schloss Klaus oberhalb des Stausees
Schloss Klaus oberhalb des Stausees
Bundesland: Bezirke: Gemeinden:
Oberösterreich
Kirchdorf an der Krems
Klaus an der Pyhrnbahn
Hier gelangen Sie zur: Angelurlaub Österreich Hauptseite.
© 2019 Angel-Urlaub.at