Angelurlaub

Wiestalstausee

Wiestalstausee

Tageskarten
Jahreskarten
Angeln und Fischen in Hinterwiestal auf Raubfische, Friedfische und Salmoniden.
Wiestalstausee

Revier: Wiestalstausee

Stausee im Bezirk Hallein in Salzburg.

Reviergröße: 110 ha

Vorkommende Fischarten:
Aitel
Bachforelle
Bachsaibling
Flussbarsch
Graskarpfen
Hecht
Karpfen
Regenbogenforelle
Rotauge
Schleie
Seeforelle
Wels
Zander

Fischen Wiestalstausee

Saison: 01.März bis 30.September
Spezielle Zeiten
06 Uhr bis 21 Uhr
Nachtfischen verboten

Empfohlene (erlaubte) Methoden:

Fliegenfischen
Grundfischen
Spinnfischen
Schwimmerangeln
VIDEO: Angeln am Wiestalstausee

Wiestalstausee - Beschreibung:

Der Wiestalstausee ist ein ca 110 ha. großer Stausee welcher vom Almbach gespeist wird.
Er wurde 1909 bis 1913 errichtet und liegt auf einer Seehöhe von rund 554 Meter in den Gemeinden Puch bei Hallein, Ebenau und Adnet in Salzburg.

Der Wiestal-Stausee zählt mit seinen 110 ha Wasserflächer als das größte Salmonidengewässer im Land Salzburg.

Der Wiestalstausee wird vom Fischereiverein Kuchl betreut.

Preise / Lizenzausgabe:

Angeln: Wiestalstausee

Tageskarte: € 27,--
Jahreskarte: € 370,--

Ausgabestellen:

Fisherman´s Partner Angler-Fachmarkt - 5201 Seekirchen, Mühlbachstrasse 29, Tel.: 06212/70400

nordfishing77 Tackle Store Salzburg - 5020 Salzburg, Vogelweiderstraße 116

Angelsport Putz - 5400 Hallein, Hallfahrtufer 17, Tel.: 06245/80491

Dies ist ein redaktioneller Eintrag von Angel-Urlaub.at
Die Revierdaten wurden zuletzt am: 31.08.2020 aktualisiert - Änderungen vorbehalten!

Besondere Bestimmungen:

Fischereibestimmungen Wiestalstausee (Auszug) - Stand 2020

Tageskarte: Gäste 27,-- Mitglieder 23,--
Jahreskarten: 370,--
Jugendkarte (bis zum vollendeten 18. Lebensjahr): 210,--
Alterskarte (Angler muss 70 Jahre alt sein und die letzten 3 Jahre eine Jahreskarte gehabt haben): 290,--
Beikarte zur Jahreskarte (Kind bis 15 Jahre): 10,--

Fischereisaison:
Jahreskarten: 01. März bis 31.Oktober zwischen 6.00 Uhr und 21.00 Uhr

Tageskarten: 01. März bis 30. September.
Für Tageskartenbesitzer ist das Angeln von 6.00 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit jedoch nicht länger als 21.00 Uhr gestattet.

Erlaubt ist das Fischen mit 2 Angelruten. Nähere Bestimmungen siehe Tageskarte/Jahreskarte.

Das Angeln vom Bellyboot und vom Boot aus ist verboten.

Tagesausfang: 4 Salmoniden

Brittelmaß/Schonzeit:
Bachforelle und Regenbogenforelle: 28 cm
Bachsaibling und Seesaibling: 28 cm
Seeforelle: 50 cm
Schleie: 30 cm
Hecht: 50 cm
Karpfen: 35 cm
Zander: 50 cm
Die Schonzeiten richten sich nach dem Salzburger Landesfischereigesetz.
Ausgenommen Bachsaibling deren Schonzeit am 16. Oktober beginnt und am 31. Dezember endet.

Karpfen dürfen zurückgesetzt werden, ab 60cm müssen sie zurückgesetzt werden.
Der Ausfang von Zander ist nur mit Jahreskarte erlaubt!

Die Tageskarten sind nach dem Angeln in die dafür vorgesehen Postkästen einzuwerfen. (Einwurfstellen Parkplatz lange Brücke Einfluss und Parkplatz Staumauer)
Der Wiestalstausee in Salzburg
Der Wiestalstausee in Salzburg
Der Wiestalstausee ist ca. 110 ha groß
Der Wiestalstausee ist ca. 110 ha groß
Wiestalstausee im Bereich der Staumauer
Wiestalstausee im Bereich der Staumauer
Bachsaibling aus dem Wiestalstausee
Bachsaibling aus dem Wiestalstausee
Wiestalstausee - Brücke bei der oberen Reviergrenze
Wiestalstausee - Brücke bei der oberen Reviergrenze
Der Wiestalstausee
Der Wiestalstausee
Der Wiestalstausee bei der Staumauer
Der Wiestalstausee bei der Staumauer
Blick auf die Staumauer des Wiestal-Stausees
Blick auf die Staumauer des Wiestal-Stausees
Hinter der Staumauer vom Wiestalstausee
Hinter der Staumauer vom Wiestalstausee
Bundesland: Bezirk: Gemeinde:
Salzburg
Hallein
Puch bei Hallein
Adnet
Hier gelangen Sie zur: Angelurlaub Österreich Hauptseite.
© 2020 Angel-Urlaub.at