Angelurlaub

Forellenbarsch

Forellenbarsch - Schwarzbarsch

Micropterus salmoides Forellenbarsch

Lebensraum:

Die Heimat der Forellenbarsche liegt im östlichen Nordamerika. Um 1900 wurden sie auch in Europa eingebürgert und kommen heute zum Beispiel im Wörthersee, Hafnersee, Keutschacher See, Forstsee, Hörzendorfer See vor.
Fischregionen: Seen, Teiche.

Größe:

Forellenbarsche werden zumeist zwischen 20 cm und 50 cm lang, können aber in manchen Gewässern bis 100 cm lang und über 10 kg schwer werden.

Nahrung:

Forellenbarsche ernähren sich von Fischen, Krebstieren und Amphibien.

Forellenbarsch

  • Österreich nicht heimisch
  • Raubfisch

Fangmethoden:

Spinnfischen, Grundangeln, Schwimmer.

Köder:

Würmer, Blinker, Gummifisch, Spinner, Wobbler.

Forellenbarsch Schonzeit & Brittelmaß

Kärnten:
16.04 - 30.06 25 cm

Auf Angel-Urlaub.at finden Sie Informationen zu allen Fischarten in Österreich!
Hier gelangen Sie zur: Angelurlaub Österreich Hauptseite.
© 2018 Angel-Urlaub.at