Angelurlaub

Karausche

Karausche - Bauernkarpfen, Schneiderkarpfen

Carassius carassius Karausche

Lebensraum:

Karauschen kommen in stehenden oder langsam fließenden Gewässern mit Pflanzenbewuchs vor, überwiegend in Bodennähe und können sogar unter extremen Bedingungen wie in sauren Moorgewässern bei niedrigem Sauerstoffgehalt leben.
Fischregionen: Brachsenregion, Seen, Teiche.

Größe:

Karauschen werden durchschnittlich 15 cm bis 20 cm lang, können aber über 50 cm lang und über 2 kg schwer werden.

Nahrung:

Karauschen ernähren sich von Kleintieren, Insektenlarven, Schnecken sowie pflanzlicher Nahrung. Karausche vom Neusiedlersee
Bild: Karausche vom Neusiedlersee

Karausche

  • Österreichheimisch
  • Friedfisch
  • Weißfisch

Fangmethoden:

Grundangeln, Schwimmer.

Köder:

Würmer, Mistwurm, Maden, Teig, Mais.

Karausche Schonzeit & Brittelmaß

Wien:
01.05 - 31.05 -- cm
Niederösterreich:
01.05 - 31.05 -- cm
Steiermark:
01.05 - 30.06 -- cm
Oberösterreich:
Ganzjährig geschont
Salzburg:
Ganzjährig geschont
Tirol:
-- - -- -- cm
Vorarlberg:
-- - -- -- cm

Auf Angel-Urlaub.at finden Sie Informationen zu allen Fischarten in Österreich!
Hier gelangen Sie zur: Angelurlaub Österreich Hauptseite.
© 2018 Angel-Urlaub.at