Angelurlaub

Seesaibling

Seesaibling

Salvelinus umbla (Salvelinus alpinus) Seesaibling

Lebensraum:

Seesaiblinge leben in kalten, sauerstoffreichen Seen, teilweise in sehr großer Tiefe.
Fischregionen: Seen.

Größe:

Seesaiblinge erreichen zumeist eine Länge von 20 cm bis 40 cm, erreichen aber in manchen Gewässern auch eine Länge von bis zu 75 cm und ein Gewicht von über 5 kg.

Nahrung:

Seesaiblinge ernähren sich von Kleintieren der Freiwasserzone, Muscheln, Larven, Bodentieren und Fischen. Video: Seesaiblinge Seesaibling in einem Alpensee
Bild: Seesaibling in einem Alpensee

Seesaibling

  • Österreichheimisch
  • Edelfisch
  • Salmoniden

Fangmethoden:

Fliegenfischen, Spinnfischen, Grundangeln.

Köder:

Nassfliege, Nymphe, Blinker, Gummifisch, Spinner, Wobbler.

Seesaibling Schonzeit & Brittelmaß

Niederösterreich:
16.09 - 15.03 28 cm
Steiermark:
16.09 - 15.03 28 cm
Kärnten:
01.10 - 28.02 30 cm
Seesaiblinge, ausgenommen in Seen über der Waldgrenze.
Oberösterreich:
16.09 - 15.03 25 cm
Salzburg:
16.10 - 31.12 25 cm
Tirol:
01.10 - 28.02 25 cm
Im Bezirk Lienz vom 15. September bis 15. April
Vorarlberg:
01.10 - 31.01 25 cm
in stehenden Gewässern

Auf Angel-Urlaub.at finden Sie Informationen zu allen Fischarten in Österreich!
Hier gelangen Sie zur: Angelurlaub Österreich Hauptseite.
© 2018 Angel-Urlaub.at