Angelurlaub

Donau Spitz - Aggsbach

Donau Aggsbach-Spitz

Tageskarten
Wochenkarten
Jahreskarten
Angeln und Fischen in Spitz auf Raubfische, Friedfische und Salmoniden.
Donau in Spitz an der Donau

Revier: Donau Aggsbach-Spitz

Fluss im Bezirk Krems (Land) in Niederösterreich.

Revierlänge: 6,8 km

Vorkommende Fischarten:
Aalrutte
Äsche
Aitel
Bachforelle
Barbe
Brachse
Donaukaulbarsch
Flussbarsch
Frauennerfling
Güster
Hecht
Huchen
Karpfen
Kesslergrundel
Laube
Nase
Nerfling
Rapfen
Regenbogenforelle
Rotauge
Rußnase
Schwarzmundgrundel
Streber
Wels
Wolgazander
Zander
Zingel

Fischen Donau Spitz - Aggsbach

Saison: 01.April bis 30.September
1 Stunde vor Sonnenaufgang bis 1 Stunde nach Sonnenuntergang
Nachtfischen nur mit Jahreskarte erlaubt

Empfohlene (erlaubte) Methoden:

Feederfischen
Grundfischen
Spinnfischen
Schwimmerangeln

Donau Spitz - Aggsbach - Beschreibung:

Das Revier liegt in der Wachau und beinhaltet die Donau (linke Stromhälfte) und beginnt bei Strom-Km 2025,5, beim Einödbach im Bereich der Gemeinde Aggsbach zwischen den Ortschaften Aggsbach-Markt und Groisbach.

Das Angelrevier endet stromabwärts bei der Grenze der Gemeinden Spitz / Weißenkirchen bei Strom-Km 2018,7 bei der Einmündung des Mieslingbaches beim Freibad in Spitz),

Die im Verlauf dieser Strecke einmündenden Bäche: ausgenommen: Spitzerbach, Schwallenbach, Mieslingbach, Endlingbach, Willendorferbach und Groisbach, sind enthalten.

Die Donau in der Wachau ist eine der letzten freien Fließstrecken der Donau!

Das Revier wird vom VÖAFV - Verband der Österreichischen Arbeiter-Fischerei-Vereine bewirtschaftet.

Preise / Lizenzausgabe:

Angeln: Donau Aggsbach-Spitz

Tageskarte: € 21* 31,--
Wochenkarte: € 57* 97,--
Jahreskarte: € 221,--

Ausgabestellen:

Gemeindeamt Aggsbach - 3641 Aggsbach Markt, Aggsbach 48, Tel.: 02712/214

Jahreskarten: Verband der Österreichischen Arbeiter-Fischerei-Vereine - 1080 Wien, Lenaugasse 14, Tel.: 01/403 21 76

Dies ist ein redaktioneller Eintrag von angel-urlaub.at - Hier können Sie Ihr Revier eintragen und verwalten!
Die Revierdaten wurden zuletzt am: 25.03.2020 aktualisiert - Änderungen vorbehalten!

Besondere Bestimmungen:

Preise (Stand 2020):
Jahreslizenz: Erwachsene: 221,-- / Jugendliche: 110,--
Tageskarten (1. April bis 30. September): Mitglieder: 21,-- - Gäste:31,--
Wochenkarten (1. April bis 30. September): Mitglieder: 57,-- - Gäste: 97,--

Das Fischen ist mit 2 Angelzeugen oder 1 Spinnrute gestattet.
Ein Angelzeug beinhaltet maximal 2 Angelhaken.
Die Fischerei ist nur mit einfachem Haken gestattet (ausgenommen Spinnfischerei).
Das Spinnfischen ist nur mit Einfachköder erlaubt.
Die Verwendung eines beaufsichtigten Krebstellers ist erlaubt, wenn dadurch die Gesamtzahl der Angelzeuge nicht überschritten wird.

Für alle Fische gelten die gesetzlichen Schonzeiten und Brittelmaße.
Ausnahmen:
Schonzeit: Hecht 01.01. bis 30.04.,
Brittelmaße: Hecht 60 cm, Zander (Schill) 50 cm, Schleie 30 cm.

Spinnfischen ist nur vom 01.09. bis 31.12. erlaubt.
Im Donaustrom ist das Spinnfischen ganzjährig gestattet.
Das Fischen ist nur vom Ufer aus gestattet.
Watfischen und Fischen vom Boot aus nur im Donaustrom.
Die Fischerei ist in der Zeit von 1 Stunde vor Sonnenaufgang bis 1 Stunde nach Sonnenuntergang gestattet (Nachtfischverbot).
Für Jahreskarten gilt: Das Nachtfischen ist im Donaustrom erlaubt.

Die Verwendung von Boilies (auch in Form von Teig) gestattet, jedoch nicht als Anfütterungs- bzw. Lockmittel.
Drahtsetzkescher dürfen nur zur Hälterung von Aalen verwendet werden.
Für die Entnahme bzw. Landung der Fische - ausgenommen Kleinfische wie Rotauge, Laube usw. - ist ein geeigneter Unterfänger zu verwenden und daher auch mitzuführen.
Ein entsprechender Hakenlöser, Maßband und Abhakmatte (beim Ansitzfischen) sind mitzuführen und zu verwenden.

Fangbeschränkung:
Tageskarte: Pro Tag und Gattung dürfen zwei Stück Karpfen, Schleie, Hechte, Zander
(Schill), Welse, Salmoniden, sowie zusätzlich 20 Stück Weißfische, einschließlich Köderfische und 2 Stück
Aalrutten angeeignet werden.

Wochenkarte: 10 Stück Karpfen oder Schleien und 5 Stück Raubfische wie Hechte,
Zander (Schill), Welse, Bach-, Regenbogenforellen, Äschen, pro Woche. Pro Tag und Gattung dürfen zwei
Stück der o.a. Fische, sowie zusätzlich 20 Stück Weißfische, einschließlich Köderfische und 2 Stück
Aalrutten angeeignet werden.

Jahreskarte: 30 Stück Karpfen oder Schleien und 20 Stück Raubfische wie Hechte, Zander (Schill), Welse, Bach-, Regenbogenforellen, Äschen, pro Jahr. Pro Tag und Gattung dürfen zwei Stück der o.a. Fische, sowie zusätzlich 20 Stück Weißfische, einschließlich Köderfische und 2 Stück Aalrutten angeeignet werden.
Ausnahme: Ein Huchen pro Jahr.
Die Donau oberhalb von Spitz
Die Donau oberhalb von Spitz
Die Donau unterhalb von Schwallenbach
Die Donau unterhalb von Schwallenbach
Schotterbank im Revier Aggsbach - Spitz
Schotterbank im Revier Aggsbach - Spitz
Donaustrom bei Spitz an der Donau - linkes Ufer
Donaustrom bei Spitz an der Donau - linkes Ufer
Die Donau zwischen Aggsbach und Spitz an der Donau
Die Donau zwischen Aggsbach und Spitz an der Donau
Die Donau in der Wachau
Die Donau in der Wachau
Blick von Spitz in Richtung Oberarnsdorf am rechten Donauufer
Blick von Spitz in Richtung Oberarnsdorf am rechten Donauufer
Spitzerbach Mündung in die Donau
Spitzerbach Mündung in die Donau
Die Donau in Spitz an der Donau
Die Donau in Spitz an der Donau
Bundesland: Bezirke: Gemeinden:
Niederösterreich
Krems (Land)
Spitz
Aggsbach
Hier gelangen Sie zur: Angelurlaub Österreich Hauptseite.
© 2020 Angel-Urlaub.at