Angelurlaub

Schwechat - Helenental

Schwechat I

Tageskarten
Jahreskarten
Angeln und Fischen in Baden auf Salmoniden.
Schwechat

Revier: Schwechat I

Bach im Bezirk Baden in Niederösterreich.

Revierlänge: 25 km

Vorkommende Fischarten:
Äsche
Bachforelle
Bachsaibling
Koppe
Regenbogenforelle

Fischen Schwechat - Helenental

Saison: 01.Mai bis 15.September
1 Stunde vor Sonnenaufgang bis 1 Stunde nach Sonnenuntergang

Empfohlene (erlaubte) Methoden:

Fliegenfischen

Schwechat - Helenental - Beschreibung:

Die Schwechat ist ein Fluss im östlichen Niederösterreich und entspringt am Schöpfl im Wienerwald und mündet nach ca. 62 km bei Schwechat in die Donau.

Das Revier Schwechat I/1+I/2+I/3 inkl. Sattelbach liegt am Oberlauf der Schwechat und beginnt beim Wehr St. Helena in unmittelbarer Nähe des Aquädukts der Wiener Hochquellen-Wasserleitung in Baden.
Das Revier erstreckt sich flussaufwärts bis Klausenleopoldsdorf (Brücke über die Schwechat in Richtung Lammerau)
Der befischbare Teil des Sattelbaches beginnt bei Mündung in die Schwechat und endet bei der Gefällstufe oberhalb der Autobahnbrücke A23 in Heiligenkreuz.

Die gesamte Revierlänge beträgt ca. 25 km (Schwechat I/1 - 3km, Schwechat I/2 – 5km, Schwechat I/3 – 14km, Sattelbach - 3km). Alle sonstigen Zubringer sind nicht zu befischen!
Die Reviergrenzen sind jeweils mit Reviertafeln versehen.

Mit der Tageskarte darf nur Schwechat I/1+I/2 ohne Revier I/3 und ohne Sattelbach befischt werden (also ca. 8 km).
Dies bedeutet von der Mündung des Sattelbaches in Sattelbach, flussabwärts bis zum Wehr St. Helena in Baden.
Bitte machen Sie sich mit den genauen Reviergrenzen vertraut!

Das Revier wird vom Sportfischereiverein Baden bewirtschaftet.

Preise / Lizenzausgabe:

Angeln: Schwechat I

Tageskarte: € 55,--
Jahreskarte: € 630,--

Ausgabestelle:

Fischzeux e.U. - 2511 Pfaffstätten, Feldgasse 24, Tel.: 02252/87913

Dies ist ein redaktioneller Eintrag von angel-urlaub.at - Hier können Sie Ihr Revier eintragen und verwalten!
Die Revierdaten wurden zuletzt am: 25.04.2020 aktualisiert - Änderungen vorbehalten!

Besondere Bestimmungen:

Für Jahreskarten erfolgt der Saisonbeginn am 16. März und endet am 31. Dezember
Für Tageskarten beginnt die Saison am 01. Mai und endet am 15. September.

Bei Ausstellung eines Erlaubnisscheines ist neben dem vorgesehenen Preis ein Betrag von € 2,-- zu entrichten

Das Fischen ist nur mit einem Angelgerät gestattet!

Erlaubte Köderarten:
Künstliche Fliege, Nymphe und Streamer mit einem Einfachhaken (ohne Lockmittel wie Turbine u. ä.)
Alle Köder sind ohne Widerhaken zu verwenden und können mit der Fliegen- oder Spinnrute geführt werden.
Es besteht ein generelles Wurm - und Madenverbot (auch als Kunstköder)!

Das Mitführen und die Verwendung von Unterfänger , Lösezange und Maßstab ist Pflicht.

Schonzeiten: Bachforelle ab 16. September bis 30. April, Saibling ab 16. September.
Brittelmaße:
Regenbogenforelle, Saibling 30 cm.
Bachforelle: Entnahmefenster von 30 cm bis 40 cm.
Äsche und Koppe ganzjährig gesperrt!

Entnahmebeschränkung:
4 Stück Salmoniden (Bachforelle, Regenbogenforelle, Saibling).
Schwechat im Helenental
Schwechat im Helenental
Schwechat oberhalb von Baden
Schwechat oberhalb von Baden
Schwechat oberhalb von Sattelbach - Revier I/3
Schwechat oberhalb von Sattelbach - Revier I/3
Schwechat in Mayerling - Revier I/3
Schwechat in Mayerling - Revier I/3
Bundesland: Bezirk: Gemeinde:
Niederösterreich
Baden
Baden
Heiligenkreuz
Alland
Klausen-Leopoldsdorf
Hier gelangen Sie zur: Angelurlaub Österreich Hauptseite.
© 2020 Angel-Urlaub.at