Angelurlaub

Traisentaler Angelsee

Traisentaler Angelsee

Tageskarten
Jahreskarten
Angeln und Fischen in Wilhelmsburg auf Raubfische, Friedfische und Salmoniden.
Traisentaler Angelsee

Revier: Traisentaler Angelsee

Baggersee Teich im Bezirk Sankt Pölten (Land) in Niederösterreich.

Reviergröße: 5,4 ha - Maximale Tiefe: 2 m

Vorkommende Fischarten:
Aal
Brachse
Graskarpfen
Hecht
Karausche
Karpfen
Laube
Regenbogenforelle
Rotauge
Rotfeder
Schleie
Wels
Zander

Fischen Traisentaler Angelsee

Saison: 01.März bis 31.Oktober
1 Stunde vor Sonnenaufgang bis 1 Stunde nach Sonnenuntergang Nachtfischen (1 Juli – 30. September) von 20.00 Uhr bis 8.00 Uhr.

Empfohlene (erlaubte) Methoden:

Boilieangeln
Feederfischen
Grundfischen
Spinnfischen
Schwimmerangeln
VIDEO: Fischen am Traisentaler Angelsee

Traisentaler Angelsee - Beschreibung:

Schöne Teichanlage im Traisental zwischen Wilhelmsburg und Göblasbruck, ca. 12 km von der A1 Autobahnausfahrt St. Pölten Süd. Das Flussbett der Traisen liegt getrennt durch einen Damm nur wenige Meter entfernt.

Das Angelrevier besteht aus zwei Schotterteichen. Der große See hat ca. 4,5 ha und bietet Karpfen, Zander, Hecht, Wels und Stör, wobei Störe ganzjährig geschont sind.
Der kleinere See mit ca. 0,8 ha bietet Forellen, Zander, Aal und Schleie.

Preise / Lizenzausgabe:

Angeln: Traisentaler Angelsee

Tageskarte: € 30,--
Jahreskarte: € 370,--

Ausgabestelle:

Direkt am Teich - 3150 Wilhelmsburg, Altenburg 12 (nach telefonischer Voranmeldung), Tel.: 0664/9510850

Dies ist ein redaktioneller Eintrag von Angel-Urlaub.at
Die Revierdaten wurden zuletzt am: 28.07.2020 aktualisiert - Änderungen vorbehalten!

Besondere Bestimmungen:

Preise (Stand 2020)
Tageskarte: 30,-- / Zehnerblock: 220,--
Jugendtageskarte: 18,-- / Jugend-Zehnerblock: 150,--
Lizenz: 370,-- / Familienlizenz: 435,-- / Jugendlizenz: 250,--


Die Tageskarte berechtigt, zum Fischen mit 2 Angelruten mit je einem Einfachhaken
Beim Spinnfischen oder Fliegenfischen ist nur 1 Angelrute erlaubt, es darf keine 2 Angelrute ausgelegt werden.
Anfüttern und künstliche Lockmittel sind verboten (Futterspirale, Feederkorb erlaubt).
Das Fischen mit Köderfisch ist erst ab 1. Juni erlaubt.
Abhakmatte ist Pflicht!

Fangbeschränkung:
2 Friedfische (Karpfen, Schleie) und 1 Raubfisch,
oder 2 Friedfische und 1 Salmonide,
oder 3 Salmoniden,
Köderfische max. 10 Stück.
Jeder Raubfisch ab Brittelmaß muss entnommen werden.

Brittelmaße und Schonzeiten:
Wels - 70 cm
Hecht - 60 cm - 01.02. bis 31.05.
Zander - 40 cm - 01.02. bis 31.05.
Schleie - 30 cm
Karpfen ab 5 kg sind zurückzusetzen
Rotauge, Rotfeder, Gründling - 01.04. bis 20.05.

Am Mittwoch herrscht Fischereiverbot.
Tageskartenfischer werden gebeten sich mindestens einen Tag vor dem eigentlichen Angeltermin bei einem der Fischereiaufseher zu melden!

Bitte beachten Sie die Fischereiordnung in der Tageskarte.
Traisentaler Angelsee zwischen Wilhelmsburg und Göblasbruck
Traisentaler Angelsee zwischen Wilhelmsburg und Göblasbruck
Traisentaler Angelsee - Westufer
Traisentaler Angelsee - Westufer
Traisentaler Angelsee - Blick auf das Ostufer
Traisentaler Angelsee - Blick auf das Ostufer
Der Traisentaler Angelsee
Der Traisentaler Angelsee
Es gibt auch Biber beim Traisentaler Angelsee
Es gibt auch Biber beim Traisentaler Angelsee
Am Traisentaler Angelsee gibt es ein Schongebiet am Nordufer
Am Traisentaler Angelsee gibt es ein Schongebiet am Nordufer
Hütte am Traisentaler Angelsee
Hütte am Traisentaler Angelsee
Der kleine See beim Traisentaler Angelsee gehört zum Angelrevier
Der kleine See beim Traisentaler Angelsee gehört zum Angelrevier
Der kleine See wird vor allem mit Forellen besetzt
Der kleine See wird vor allem mit Forellen besetzt
Bundesland: Bezirk: Gemeinde:
Niederösterreich
Sankt Pölten (Land)
Wilhelmsburg
Hier gelangen Sie zur: Angelurlaub Österreich Hauptseite.
© 2020 Angel-Urlaub.at