Angelurlaub

Angeln im Winter

Angelvideo: Angeln im Winter

Video: Angeln im Winter an der Donau - Tag- und Nachtangeln Anfang Jänner.

Angeln im Winter an der Donau

Wir waren Anfang Jänner gleich 2 Mal angeln.
Wir haben uns für die Donau, genauer gesagt einen durchflossenen Seitenarm der Donau unterhalb von Melk an der Donau für unseren ersten Angelausflug im neuen Jahr entschieden.

Was wir an diesen 2 Tagen gefangen haben, mit welchen Methoden / Montagen wir geangelt haben und einiges mehr, seht ihr in unserem Angelvideo.

Das erste Mal angeln waren wir am 02. Jänner, unser bester Fang war eine Barbe mit immerhin 62 cm.
Unser erster Fisch 2019 war aber eine Kessler-Grundel, die gleich beim ersten Auswurf hängen blieb, dann folgten auch schon die Barben.
Auch wenn es kalt und zeitweise windig war, war es ein schöner Nachmittag/Abend am Wasser.
Bisse hatten wir mit kleinen Unterbrechungen die ganze Zeit über bis 21 Uhr.
Nur auf der Raubfischrute hat sich leider nichts getan, das Feedern im Winter lief aber ganz gut.

Bei Schnee, Regen und zeitweise Wind, haben wir uns am 05.01.2019 nocheinmal einen Abend an einen Seitenarm der Donau gesetzt.
Nachdem wir 3 Tage zuvor gut gefangen hatten, wollten wir es am noch einmal wissen - hat funktioniert.
Die Wassertemperatur war bereits auf 3,6 Grad gesunken (von 4,8 - 3 Tage zuvor), trotzdem hatten wir beim Barbenangeln sehr viele Bisse und konnten auch wieder eine schöne Barbe mit 64 cm fangen.

Im Laufe des Abends haben wir dann ein für uns seltsames Phänomen entdeckt. Aber seht selbst,..

Fazit: Angeln im Winter am Fluss zahlt sich durchaus aus! Vor allem beim Nachtangeln im Winter waren wir erfolgreich. Fast wie im Sommer bissen die größeren Fische bei uns in der Nacht.

Angeln im Winter an der Donau

Hier gelangen Sie zur: Angelurlaub Österreich Hauptseite.
© 2019 Angel-Urlaub.at