Angelurlaub

Angeln am See - Raubfisch-Attacke - Karpfen zubereiten

Angelvideo: Angeln am See - Raubfisch-Attacke - Karpfen zubereiten

Video: Fischen am Traisentaler Angelsee in der Nähe von St. Pölten in Niederösterreich.

Angeln am Traisentaler Angelsee im Frühjahr

Diese Woche haben wir uns erstmals den Traisentaler Angelsee zwischen Wilhelmsburg und Göblasbruck in der Nähe von St. Pölten in Niederösterreich angesehen.
Nachdem wir in der Vorwoche wegen Corona bzw. Covid-19 nach längerer Zeit erstmals wieder angeln waren, haben wir auch diese Woche, Ende April 2020, auf einem für uns neuen Gewässer gefischt.

Das Angelrevier besteht aus zwei Schotterteichen. Der große See bietet Karpfen, Zander, Hecht, Wels und Stör, wobei Störe ganzjährig geschont sind. Der kleinere See bzw. Teich bietet Forellen, Zander, Aal und Schleie. Wir waren am größeren Teich angeln.

Mit welchen Methoden wir an diesem Tag geangelt haben und einiges mehr, seht ihr in diesem Fischen am Traisentaler Angelsee Video. Wir haben auf Karpfen und Weißfische gefischt.
Dabei konnten wir auch die Attacke eines Raubfisches auf einen gefangen Fisch beim Drill filmen.
Das kommt hin und wieder vor, man sieht es aber nicht alle Tage.

Meistens setzen wir die gefangenen Fische wieder aus (Catch & Release), diesmal haben wir uns aber entschieden, einen Karpfen zu entnehmen. Deshalb sieht man gegen Ende des Videos, auch wie man einen Karpfen gut und einfach zubereiten kann.
Alles in allem war ein schöner Angeltag an einem schönen Teich in Niederösterreich.

Auch der aktuell wegen Covid-19 erforderliche gesetzlichen Mindestabstand von einem Meter und darüber hinaus war natürlich kein Problem am Wasser.

Angeln am Traisentaler Angelsee im Frühjahr

Hier findet Ihr Informationen, Revierbeschreibung, Bilder, Plan, ... zum Traisentaler Angelsee.


Hier gelangen Sie zur: Angelurlaub Österreich Hauptseite.
© 2020 Angel-Urlaub.at