Angelurlaub

Angeln im Winter - Winterangeln am Fluss

Angelvideo: Angeln im Winter - Winterangeln am Fluss

Video: Angeln im Winter - Aalrutte / Quappe, Barbe und Zanderangeln, Winterangeln am Fluss.

Angeln im Winter an der Donau in Melk

Ende Dezember waren wir noch einmal an der Donau angeln.
Welche Fische wir an diesem Tag gefangen haben, mit welchen Methoden / Montagen wir gefischt haben und einiges mehr, seht ihr in diesem Angeln im Winter - Winterangeln Angelvideo.

Wir haben uns wieder einmal gefragt, ob sich Angeln im Winter auszahlt und man im Winter auch beim Nachtangeln Fische fängt!?
Die Antwort ist einfach: Ja, Winterangeln können wir durchaus empfehlen!

Wir waren heuer ja bereits im Jänner an der Donau angeln und konnten an einer anderen Stelle im letzten Winter ganz gut fangen.
Also versuchten wir es am 26. Dezember, kurz nach Weihnachten noch ein letztes Mal für heuer an der Donau und entschieden uns, wieder direkt im Fluss zu angeln.

Man muss nur wissen, an welchen Stellen und wie man im Winter am besten angelt! Angeln am Fluss im Winter ist in jedem Fall meist besser als an stehenden Gewässern.

Wir entschieden uns auf Barben (Barbus barbus / Flussbarbe) zu angeln, da diese auch bei kalten Temperaturen guten Appetit haben und auch im Winter einen guten Drill bieten.
Da auch Zanderangeln im Winter Erfolg verspricht, legten wir die zweite Rute mit totem Köderfisch auf Zander aus.

Die Wassertemperatur im Fluss lag bei ca. 5,6 Grad, was für diese Jahreszeit ganz gut ist.
Der Wasserstand der Donau war kurz zuvor von Niedrigwasser ( < 1.500 m³/s.) auf ~ 2.100 m³/s gestiegen, was ganz gute Bedingungen für das Angeln versprach.

Als Angelplatz wählten wir die Ausfahrt eines kleinen Hafens aus, da wir hier sowohl direkt in die starke Strömung als auch in einen ruhigen Bereich gelangen und es gibt auch eine Kehrströmung.
Nicht nur, aber besonders im Winter ist so ein Platz meist eine gute Angelstelle.

Auch wenn es ziemlich kühl war, war es ein schöner Angeltag / Abend an der Donau. Wir begannen gegen 13 Uhr zu angeln, Sonnenuntergang war ca. um 16.10 Uhr. Um 21.30 Uhr beendeten wir unseren Angelausflug.

Bei Tageslicht hatte sich nicht viel getan, sobald es dunkel wurde, erfolgten auch die ersten Bisse beim Barbenangeln mit der Feederrute.

Fazit: Angeln im Winter am Fluss hat sich wieder einmal ausgezahlt und wir konnten diesmal sogar unsere erste Aalrutte / Quappe (Lota lota) fangen !
Vor allem beim Nachtangeln im Winter waren wir wieder einmal erfolgreich - aber seht selbst,..

► Wenn euch das Video gefällt abonniert bitte auch unseren Youtube Kanal!
► Ihr könnt das Video (und unsere anderen Angelvideos) auch gerne teilen!

Angeln im Winter an der Donau in Melk

Hier findet Ihr Informationen, Revierbeschreibung, Kartenausgabe,... zum Fischen in Melk an der Donau.


Hier gelangen Sie zur: Angelurlaub Österreich Hauptseite.
© 2020 Angel-Urlaub.at