Angelurlaub

Frauenwieserteich

Frauenwieserteich

Tageskarten
Zweitageskarten
Jahreskarten
Angeln und Fischen in Mitterschlag auf Raubfische und Friedfische.
Frauenwieserteich

Revier: Frauenwieserteich

Teich im Bezirk Zwettl in Niederösterreich.

Reviergröße: 11 ha

Vorkommende Fischarten:
Brachse
Graskarpfen
Hecht
Karpfen
Rotauge
Rotfeder
Schleie
Wels
Zander

Fischen Frauenwieserteich

Saison: 01.März bis 31.Oktober
Spezielle Zeiten
05:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Nachtfischen nur mit Sonderlizenz erlaubt
Nachtfischen ist in den Monaten Juni bis September jeden 01. und 03. Samstag im Monat möglich.

Empfohlene (erlaubte) Methoden:

Boilieangeln
Feederfischen
Grundfischen
Spinnfischen
Schwimmerangeln
VIDEO: Fischen im Waldviertel am Frauenwieserteich

Frauenwieserteich - Beschreibung:

Der ca. 11 ha große Frauenwieserteich liegt in der Marktgemeinde Langschlag im oberen westlichen Waldviertel auf ca. 800 Meter Seehöhe unweit der oberösterreichischen Grenze und gehört zur Kleinregion Waldviertler Hochland.

Der Teich ist bei Anglern sehr beliebt und bietet einen auch einen Badestrand mit Liegewiese, Sanitäranlagen, Umkleidekabinen, Buffet und einen Kinderspielplatz.

Die Marktgemeinde Langschlag sorgt mehrmals jährlich für guten Fischbesatz.



Bei uns findet man auch Angelvideos vom Angeln am Frauenwieserteich:
Fischen auf Karpfen im Waldviertel am Frauenwieserteich 21:05 min.

Fischen im Waldviertel in Zeiten von Covid-19 - April 2020 16:50 min.

Preise / Lizenzausgabe:

Angeln: Frauenwieserteich

Tageskarte: € 25,--
2-Tageskarte: € 45,--
Jahreskarte: € 350,--

Ausgabestellen:

Marktgemeinde Langschlag, 3921 Marktplatz 37, Tel.: 02814/8218

Ulli`s Tankstelle - 4252 Liebenau 129, Tel.: 07953/221

Teichbuffet - Für Tageskarten (außer Jugendkarten) gibt es auch einen Ticketautomat neben dem Teichbuffet.

Dies ist ein redaktioneller Eintrag von Angel-Urlaub.at
Die Revierdaten wurden zuletzt am: 05.03.2022 aktualisiert - Änderungen vorbehalten!

Besondere Bestimmungen:

Lizenzgebühren: (Stand 2022):
Tageskarte: € 25,--
2-Tageskarte: € 45,--
5-Tageskarte: € 100,--
Saisonkarte: € 350,-- / Saisonkarten sind nur am Gemeindeamt Langschlag erhältlich!

Jugendliche bis zum 16. Geburtstag können die Fischereiberechtigungen zum halben Preis erwerben!
Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr dürfen mit den für den Lizenzinhaber erlaubten Geräten mitfischen. Ab Vollendung des 14. Lebensjahres ist eine eigene Lizenz erforderlich.



Auszug aus der Fischereiordnung:

Es darf mit zwei Angelruten (Köderfischangel inbegriffen) gefischt werden. Weitere Angelgeräte
haben im KFZ oder in der Rutentasche zu verbleiben. Pro Angelrute darf nicht mehr als ein
Einzelhaken verwendet werden. Die Abhakmatte ist verpflichtend zu verwenden.

Brittelmaße und Schonzeiten
Karpfen: 40 cm - keine - Karpfen mit mehr als 65 cm sind zurückzusetzen!
Schleie: 35 cm - 01.Juni bis 30. Juni
Hecht: 60 cm - 01. März bis 30. April
Zander: 50 cm - 01. März bis 30. April
Wels: 60 cm - keine
Salmoniden (Forelle / Saibling): 25 cm - keine
Weißfische: keine
Stör: ganzjährig geschont
Amur: ganzjährig geschont

Erlaubt ist das Fischen auf beiden Uferzonen, ausgenommen am Hauptdamm und im Bereich des
Badestrandes.
Ab September können auch diese Bereiche befischt werden.
Am Nebenteich ist das Fischen ebenfalls erlaubt.
Im Rückstau beim Holzsteg ist das Fischen verboten.
Das Fischen von Booten aus und der Einsatz motorbetriebener Boote (ausgenommen RC-Futterboote) ist verboten.

Dem Fischwasser dürfen pro Tag zwei Edelfische wie Karpfen, Hecht, Zander, Wels, Schleie* (* zwei Schleien gelten als ein Edelfisch) entnommen werden.
Es ist untersagt, gefangene massige Stücke ins Wasser zurückzusetzen und gegen andere Stücke auszutauschen.
Untermassige, sowie geschonte Fische sind bei sorgfältigster Behandlung ins Wasser zurückzusetzen und dürfen bei einem Angler nicht vorgefunden werden.
Für Saisonkartenfischer ist die Höchstzahl der Edelfische mit 40 Stück pro Jahr beschränkt.
Nach Erreichen des Fanglimits ist das Fischen einzustellen!
Karpfen mit einer Länge von mehr als 65 cm sind in den Teich zurückzusetzen!

Das Fischen mit lebenden Ködern (ausgenommen Wurm und Maden), sowie die Verwendung
von Drillingen aller Art ist verboten.

Die gefangenen Fische müssen bis zum Verlassen des Teiches in unmittelbarer Nähe des Lizenzinhabers in seinem eigenen Netz lebend verbleiben.
Fische im Netz gelten als entnommene Beute und sind den Kontrollorganen auf Verlangen vorzuweisen.

Die Fischereisaison beginnt am 01. März und endet am 31. Oktober jeweils von 05:00 Uhr bis
21:00 Uhr. Das Nachtfischen ist in den Monaten Juni bis September jeden 1. und 3. Samstag im
Monat erlaubt.

Die Nachtlizenzen gelten jeweils von 20.00 bis 8.00 Uhr und sind zum Tageskartenpreis
einzulösen. Nur Inhaber einer Saisonkarte dürfen in der Zeit von Juni bis September jedes Wochenende am Freitag und Samstag Nachtfischen.
Inhaber einer Saisonkarte brauchen keine zusätzliche Lizenz lösen.

Das Anzünden von Feuer ist nur in Feuerschalen oder Grillern erlaubt (falls keine
Waldbrandverordnung der BH in Kraft ist),Campieren und Lagern ist untersagt, wie überhaupt alles zu vermeiden ist, was zur Beunruhigung des Friedens in der Natur führen könnte.
Angeln am Frauenwieserteich
Angeln am Frauenwieserteich
Der Frauenwieserteich im Waldviertel
Der Frauenwieserteich im Waldviertel
Frauenwieserteich in der Gemeinde Langschlag
Frauenwieserteich in der Gemeinde Langschlag
Frauenwieserteich - Oberer Teil
Frauenwieserteich - Oberer Teil
Zufluss vom Frauenwieserteich
Zufluss vom Frauenwieserteich
Rund um den Frauenwieserteich führt ein Weg
Rund um den Frauenwieserteich führt ein Weg
Am Frauenwieserteich gibt es ein Buffet und Saintäranlagen
Am Frauenwieserteich gibt es ein Buffet und Saintäranlagen
Abend am Frauenwieserteich
Abend am Frauenwieserteich
Nachtangeln ist am Frauenwieserteich im Sommer möglich
Nachtangeln ist am Frauenwieserteich im Sommer möglich
Bundesland: Bezirk: Gemeinde:
Niederösterreich
Zwettl
Langschlag
Hier gelangen Sie zur: Angelurlaub Österreich Hauptseite.
© 2022 Angel-Urlaub.at