Angelurlaub

Raab

Raab - Burgenland

Tageskarten
Wochenkarten
Monatskarten
Jahreskarten
Angeln und Fischen in Jennersdorf auf Raubfische, Friedfische und Salmoniden.
Die Raab im Burgenland

Revier: Raab - Burgenland

Fluss im Bezirk Jennersdorf im Burgenland.

Revierlänge: 14,5 km

Vorkommende Fischarten:
Äsche
Aitel
Bachforelle
Barbe
Bitterling
Brachse
Flussbarsch
Giebel
Goldsteinbeißer
Gründling
Hecht
Karausche
Karpfen
Laube
Nase
Rapfen
Regenbogenforelle
Rotauge
Rotfeder
Schleie
Schneider
Steinbeißer
Weißflossengründling
Wels
Zander

Fischen Raab

Saison: 01.Jänner bis 31.Dezember
Spezielle Zeiten
Das Fischen ist von 4 Uhr bis 22 Uhr (Winterzeit) - während der Sommerzeit von 5 Uhr bis 23 Uhr erlaubt.
Nachtfischen nur mit Jahreskarte erlaubt
Nachtfischen ist für Jahreskartenbesitzer in den Monaten Juli, August und September erlaubt.

Empfohlene (erlaubte) Methoden:

Fliegenfischen
Feederfischen
Grundfischen
Spinnfischen
Schwimmerangeln
VIDEO: Angelrevier: Die Raab im Burgenland - Gewässervorstellung

Raab - Beschreibung:

Das Raab Revier im Burgenland ist ca. 14,5 km lang und reicht von der steirischen Landesgrenze bei Welten bis zur ungarischen Staatsgrenze bei Mogersdorf. Bei Mogersdorf fließt die Raab weiter nach Ungarn und mündet in Györ in einen Seitenarm der Donau.

Neben dem Fluss Raab gibt es in diesem abwechslungsreichem Revier auch Altarme, aufgestaute Bereiche sowie einige Zuflüsse welche allesamt zum Revier gehören.

Die Bewirtschaftung des Reviers erfolgt durch die Fischereigesellschaft "Raab-Jennersdorf", zusammen mit dem dort ansässigen Fischereiverein.

Karpfen, Hechte und Zander werden regelmäßig besetzt.



Bei uns findet Ihr auch ein Angelvideo vom Angeln an der Raab:
Fischen an der Raab 12:18 min.

Preise / Lizenzausgabe:

Angeln: Raab - Burgenland

Tageskarte: € 18,--
Wochenkarte: € 50,--
Monatskarte: € 100,--
Jahreskarte: € 210,--

Ausgabestellen:

Tankstelle Schwarzer - 8380 Jennersdorf, Hauptstrasse 32, Tel.: 03329/45285

Jahreskarten: Fischereigesellschaft Jennersdorf-Raab - Christian Horvath, info@raabfischen.at, Tel.: 0664/302 20 61

Dies ist ein redaktioneller Eintrag von Angel-Urlaub.at
Die Revierdaten wurden zuletzt am: 26.02.2021 aktualisiert - Änderungen vorbehalten!

Besondere Bestimmungen:

Der Fischfang ist nur mit 2 Angelruten erlaubt und es darf daher keine weitere Angelrute zum Fischwasser mitgeführt werden.

Pro Tag und Erlaubnisschein dürfen max. je 1 Stück Karpfen, Barbe, Schleie und 1 Stück Hecht oder Wels oder Zander mitgenommen werden.

Schonzeiten und Mindestmaß
Bachforelle: 16. September - Ende Februar - 25 cm
Regenbogenforelle: 01. Februar - 30. April - 25 cm
Äsche: 01. März - 30. April - 25 cm
Karpfen: 01. Mai - 30. Juni - 30 cm - Karpfen ganzjährig - ab 70 cm!
Schleie: 16. Mai - 30. Juni - 25 cm
Barbe: 01. April - 15. Juni - 40 cm
Nase: 15. März - 31. Mai - 30 cm
Wels: 16. April - 30. Juni - 80 cm
Hecht: 01. Februar -15. Mai - 60 cm
Zander: 01. Februar - 15. Mai - 50 cm
Die angeführten Fischarten dürfen nicht als Köderfische verwendet werden!

Das Fischen von 22 Uhr bis 4 Uhr früh bzw. während der Sommerzeit von 23 Uhr bis 5 Uhr früh ist verboten. Nachtfischen ist für Jahreskartenbesitzer in den Monaten Juli, August und September erlaubt.

Verbote:
Angelruten mit mehr als einem Angelhaken (sogenannte Paternosterangeln).
Lebende Fische sind nur in dafür geeigneten Behältern aufzubewahren (Setzkescher).
In der Schonzeit der Hechte ist das Fischen mit Fischköder (lebend oder tot) sowie auch mit Kunstköder verboten.
Die Fangmethode „Abspannen“ in allen Varianten; Varianten, welche die Möglichkeiten zum Abspannen bieten (Clip, lockere Reißleine, Steinmontage)!
Das Fällen von Bäumen z.B. zur Verbesserung der Befischbarkeit eines Angelplatzes ist verboten.
Das Befischen des Grenzaltarmes zwischen Hohenbrugg und Welten ist ganzjährig verboten.

Video: Die Raab im Burgenland bei Jennersdorf
Die Raab südlich von Jennersdorf
Die Raab südlich von Jennersdorf
Aufgestauter Bereich bei Neumarkt an der Raab
Aufgestauter Bereich bei Neumarkt an der Raab
Angeln in der Raab
Angeln in der Raab
Raab zwischen Jennersdorf und Neumarkt an der Raab
Raab zwischen Jennersdorf und Neumarkt an der Raab
Freifließender Bereich der Raab
Freifließender Bereich der Raab
Die Raab hat in diesem Bereich einge Altarme und Zuflüsse
Die Raab hat in diesem Bereich einge Altarme und Zuflüsse
Raab-Brücke zwischen Jennersdorf und Neumarkt an der Raab
Raab-Brücke zwischen Jennersdorf und Neumarkt an der Raab
Blick von der Brücke auf die Raab und Stau
Blick von der Brücke auf die Raab und Stau
Fluss Raab im Burgenland
Fluss Raab im Burgenland
Bundesland: Bezirk: Gemeinde:
Burgenland
Jennersdorf
Jennersdorf
Sankt Martin an der Raab
Hier gelangen Sie zur: Angelurlaub Österreich Hauptseite.
© 2021 Angel-Urlaub.at